Tršće Geschichte - Čabar | Tourismusverband der stadt Čabar

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tršće Geschichte

ČABAR > GESCHICHTE
Tršće Geschichte


Tršće ist der jungste Ort in der Raum Čabar. Der älteste Inschrift ist an der Kirschenglocke im Jahr 1659 vermerkt. Tršće und die Umgebung haben angefangen sich in der Zeit von Zrinski  zu entwickeln bzw. mit der Ausbeutung von Eisenerz und der Eisenwerkbau ist die Entwicklung eng verbunden. Die Ausgrabung von Eisenerz hat im Jahr 1655 begonnen als der Graf Petar Zrinski die besten Bergleute aus Idrija (Slowenien) nach Tršće gebracht hat. Der Ort Tršće gewann durch das Auffinden von Quecksilber Mitte des 19. Jahrhunderts an Bedeutung.  Die Ausgrabungen wurden unter der Leitung von F. Ambroz, Minenleiter aus Idrija unternommen. Aufgrund der schlechten Findung wurden die Minen alsbald wieder aufgegeben.

GESCHICHTE
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü